Johann Franz Neumeyer

Johann Neumeyer

Obwohl ich eine technische Ausbildung absolviert habe, stellte ich jedoch sehr schnell fest, dass mir der Umgang mit Menschen viel mehr Freude bereitet als der mit Maschinen. Das war wohl auch der Grund warum mich das Leben dann auch sehr schnell in einen Beruf schob, der es mir möglich machte diesen Fähigkeiten nachzugehen.

Über 20 Jahre arbeitete ich darauf hin sehr erfolgreich als selbständiger Unternehmer im Bereich Finanzdienstleistung. In dieser Zeit als Vermögensberater habe ich über 400 Mitarbeiter ausgebildet und z.T. persönlich rekrutiert. Als Direktionsleiter trug ich die Verantwortung für Organisation, Aufbau und Betreuung von über 40000 Kunden, Training, Seminargestaltung und Durchführung, sowie persönlichen Coachinggesprächen.

Während dieser Jahre kümmerte ich mich auch parallel sehr stark um meine eigene Entwicklung und absolvierte vielfältigste Seminare, Ausbildungen und Kurse.

Mir wurde dabei immer mehr bewusst, dass die Art und Weise wie wir Menschen leben, arbeiten und uns gegenseitig beeinflussen (manipulieren), nicht den natürlichen Gesetzmäßigkeiten entspricht und deshalb unser großartiges Potential noch nicht in Erscheinung treten kann. Ich habe auch festgestellt, dass viele Systeme einfach nicht oder nicht mehr wirklich gut funktionieren.

In sehr schwierigen Situationen in meinem Leben konnte ich dann zwei wunderbare Erfahrungen machen. Zum einen, dass wir niemals Opfer einer Situation sind und sei sie noch so unangenehm und zum zweiten, dass alles was uns geschieht immer nur zu unserem Besten ist.

Aufgrund dieser Erfahrungen habe ich meine  „Die Energieschule“ aufgebaut und bemühe mich dieses Urvertrauen und Urwissen – man kann dies auch als energetische Gesetzmäßigkeiten bezeichnen – wieder an die Menschen und Unternehmen weiter zugeben.

Für mich zählen die Entwicklung und Entfaltung persönlicher Ressourcen zu den wirklich wichtigen Dingen nicht nur im Beruf und am Arbeitsplatz, sondern auch im Leben allgemein.

Ein Unternehmen spiegelt immer das Gruppenbewusstsein seiner Mitarbeiter wieder. Mein Ansatz für wirtschaftlichen Erfolg geht über die wichtigste Ressource in einem Unternehmen – die eigenen Mitarbeiter.

Da ich die Menschen mag, gelingt es mir sehr leicht eine Basis für offene und ehrliche Kommunikation zu schaffen. Auf dieser Grundlage entsteht eine Bereitschaft eigene Potentiale zu betrachten und zu entwickeln.

Mein Motto: „Wenn es nicht einfach geht, dann geht es einfach nicht!“